über uns

Das "Kletterprojekt"…

…entwickelte sich 2001, als sich der Kirchenvorstand für einen gewagten Schritt entschied: Kindern und Jugendlichen sollte ein (für unser flaches Land) völlig neues Betätigungsfeld eröffnet werden, bei dem sie selber ein hohes Maß an Verantwortung übernehmen und dabei auch noch viel Freude erleben können. Dazu wurde in der Evangelisch-lutherischen Johannes-Kirche Sahlenburg eine alte Abstellkammer sowie ein Nebenraum nach und nach zu einem kleinen, aber feinen Kletterbereich umgebaut. Hier können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlichen Schwierigkeiten bis zu acht Meter hoch klettern. Dabei können vielseitige Erfahrungen, wie Stärkung des eigenen Selbstvertrauens und Umgang mit eigenen Grenzen gesammelt werden – und der Spaß an der Sache kommt dabei nicht zu kurz.  Wem das nicht reicht, der kann mit nur einem Bein – das andere wird hochgebunden – klettern. Klettern auf Zeit oder im direkten Vergleich ist möglich. Wer will kann mit verbundenen Augen klettern. Vertrauen und ein bisschen Mut ist schon alles was der Kletterer dafür mitbringen sollte. Die komplette Sicherheitsausrüstung sowie spezielle Kletterschuhe werden zur Verfügung gestellt. Um die Sicherheit kümmert sich ausschließlich das geschulte „aktiv-team“!

Das Fensterbild im Altarraum der Kirche zeigt die vier Evangelisten.

Das "aktiv-team"…

…besteht aus ca. 40 Jugendlichen und Erwachsenen im Alter zwischen 13 und 60 Jahren aus dem gesamten Landkreis Cuxhaven. Im „aktiv-team“ lernen Alt und Jung von einander. Die Mitglieder des „aktiv-team“ leiten eigenverantwortlich das „Klettern für jedermann“, aber auch andere individuelle Angebote im Outdoor-Bereich, sowie die Kooperationsspiele. Selbstverständlich wird auch selber fleißig geklettert. Ab und zu werden auch große Kletterhallen oder felsige Klettergebiete erobert. Und weil das Ganze auch noch viel Spaß und Freude bereitet, arbeiten alle ehrenamtlich. Einnahmen kommen somit dem Erhalt der Begegnungsstätte „Kletterprojekt“ zugute. Um Mitglied im „aktiv-team“ zu werden, ist es nicht erforderlich selber eine Sportskanone zu sein! Du mußt nicht selber klettern können, erforderlich sind lediglich ein wenig Zeit und viel Freude im Umgang mit anderen Menschen. Solltest Du an einer Mitarbeit im „aktiv-team“ interessiert sein, meld Dich bei uns!Ein Teil des „aktiv-teams“ müde aber glücklich nach einer Kletterfortbildung an der Marienwand (Wandhöhe 50 m) im Okertal/Harz.